Twister

FAQWas ist Windows Ready Boost ?

ReadyBoost® Grundlagen

  • Windows® ReadyBoost® ist ein optionaler Bestandteil des Microsoft Windows® Vista oder Windows® 7 Betriebssystems.
  • Wenn dieser eingeschaltet ist, wird der Arbeitsspeicher in Geräten wie USB-Sticks, externen Festplatten und SD-Karten vom Computer wie ein zusätzlicher Cache-Speicher benutzt.
  • Da die meisten externen Speichereinheiten eine höhere Zugriffsgeschwindigkeit beim Lesen und Beschreiben als Festplatten haben, wird durch den Einsatz von ReadyBoost® eine Leistungssteigerung erreicht.
  • Obwohl ReadyBoost® die Lese- und Schreibgeschwindigkeit verbessert, kommt es nicht bei sequentiellen Lese- und Schreibvorgängen zum Zug, da die Festplatte dies in Verbindung mit dem Computerprozessor besser leisten kann. ReadyBoost® selektiert aus diesem Grund automatisch große sequentielle Leseanfragen und lässt diese von der Festplatte lesen.

ReadyBoost® Systemvoraussetzungen

Um mit ReadyBoost® die Leistung Ihres Computers verbessern zu können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:
  • Der USB-Stick, die externe Festplatte oder die SD-Karte müssen eine höhere Kapazität als 256 MB aufweisen.
  • Der Speicher sollte eine Zugriffsgeschwindigkeit von 2,5MB pro Sekunde für 4K Lesen und eine Zugriffsgeschwindigkeit von 1.75MB pro Sekunde für 512K Schreiben ermöglichen.
  • Die USB-Stick-, die externe Festplatten- oder die SD-Kartenkapazität sollte ein- bis dreimal so groß sein wie der Arbeitsspeicher Ihres Computers.
  • Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass bei Einsatz eines externen Speichers, wie eines USB-Sticks, einer SD-Karte oder einer externen Festplatte von mehr als 4GB, der darüber hinausgehende Speicherplatz von ReadyBoost® aufgrund der Limitierungen des FAT32 Dateisystems nicht genutzt werden kann.

Einsatz von Windows® ReadyBoost® mit einem USB-Stick

Windows® ReadyBoost® ist nur mit Microsoft Vista und Windows® 7 verfügbar und einfach einzusetzen:
  • Stecken Sie Ihren USB-Stick in eine dafür vorgesehene USB-Schnittstelle Ihres Windows® Vista oder Windows® 7 PCs.
  • Das folgende Fenster sollte nun erscheinen:
  • Wählen Sie bitte: 'Speed up my system'

Einrichten des Flash-Drives für ReadyBoost®

  • Vorausgesetzt, der USB-Stick ist richtig eingesetzt und ReadyBoost® wurde wie oben gezeigt vom System initiiert, wählen Sie das Menü 'Mein Computer', wählen Sie das USB-Stick Icon mit einem Rechtsklick an und wählen Sie 'Eigenschaften'.
  • Das folgende Menü sollte nun erscheinen. Klicken Sie bitte auf den 'ReadyBoost' Tab
  • 'Use this device' sollte nun von Ihnen gewählt werden. Auf diese Weise können Sie einstellen, wieviel Speicherplatz von ReadyBoost® genutzt werden soll.

Beispiele von effektivem Windows® ReadyBoost® Einsatz

  • ReadyBoost® ist insbesondere dann sinnvoll, wenn eine Leistungssteigerung bei einem Computer erreicht werden soll, der keine freien Arbeitsspeichererweiterungsschnittstellen mehr hat. Bitte nehmen Sie jedoch zur Kenntnis, dass es, falls Ihr Computer noch freie Speicherbänke für Arbeitsspeicher hat und Sie weiterhin keine Leistungssteigerung feststellen, keinen Ersatz für einen Ausbau des Hauptspeichers gibt.
  • ReadyBoost® ist effektiv, um mit arbeitsspeicherintensiven Programmen zu arbeiten.

Möglichkeiten, bei denen Windows® ReadyBoost® z.B. erstaunliche Leistungsgewinne erzielt:
  • Öffnen und Schließen von z.B. Adobe® Photoshop® und Microsoft Word.
  • Computerspiele
  • Anspruchsvolles Internet Browsing (z.B. streaming Inhalte oder multi-tabs browsing)

Quellen: Windows® ReadyBoost® Leistungen:

http://www.anandtech.com/systems/showdoc.aspx?i=2917&p=6
http://blogs.msdn.com/tomarcher/archive/2006/06/02/ReadyBoost-q-a.aspx