Twister

FAQWas bedeutet WEEE?

WEEE ist die Abkürzung für „Waste Electrical and Electronic Equipment” oder “Elektro- und Elektronikschrottgeräte“. WEEE-Vorschriften beschreiben Entsorgungsrichtlinien für diese Art Abfall.

Was beinhalten WEEE-Vorschriften?

Die WEEE-Vorschrift legt Folgendes fest:

Vorschriften für „Elektro- und Elektronikschrottgeräte“ finden bei allen elektrischen und elektronischen Geräten Anwendung, die bei einer Spannung von höchstens 1000 V Wechselstrom oder 1500 V Gleichstrom arbeiten. Die Kategorien dazu sehen wie folgt aus:
  • Große Haushaltsgeräte
  • Kleine Haushaltsgeräte
  • IT und Telekommunikationsgeräte
  • Verbrauchsgüter
  • Beleuchtungseinrichtungen
  • Elektrische und elektronische Werkzeuge
  • Spielzeuge, Freizeit- und Sportgeräte
  • Medizinische Apparate
  • Beobachtungs- und Kontrollgeräte
  • Automaten

Flashbays Verantwortung als Hersteller:

Die WEEE-Vorschrift legt Folgendes fest:

Bei der Herstellung von elektrischen und elektronischen Waren müssen diese mit einem Symbol gekennzeichnet werden, welches eine durchgekreuzte Mülltonne darstellt – deutlich sichtbar, lesbar und dauerhaft angebracht. Dadurch wird es einfacher, elektrischen und elektronischen Müll von anderen Müllprodukten zu trennen. Lediglich unter besonderen Umständen – beispielsweise, wenn das Produkt zu klein ist – darf dieses Symbol auf der Verpackung, der Bedienungsanleitung oder der Garantiebescheinigung angebracht werden. Durch den Verweis muss zudem der Hersteller eindeutig identifizierbar sein – entweder durch das Firmenlogo oder den Firmennamen. Ein dicker Balken unter dem genannten Symbol bezeugt, dass dieses Produkt nach dem 13. August 2005 auf den Markt gebracht wurde.